SÄCHSISCHE SCHWEIZ

 

Unser letztes Reiseziel an unserem 3 Tage 3 Länder Roadtrip war die Sächsische Schweiz. Von Tschechien Prag, fuhren wir nach Österreich Wien und danach wieder nach Deutschland. Ich muss gestehen ich wusste vor der Reise nicht das so etwas wie die Sächsische Schweiz existiert. Ich war, wo überwältigt von dieser Landschaft das ich mich wirklich fragte, wieso ich so wenig schöne Orte in meinem eigenen Land nicht kannte. Die Felsformationen der Bastei sind beeindruckend und diese wunderschöne Brücke passt perfekt in die Umgebung. Die Bastei ist eine Felsformation in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe. Man kann dort gut wandern gehen und die einzelnen Felsen betrachten. Im Sommer muss hier die Hölle los sein, aber da wir im Winter dort waren hatten wir die Gegend ganz für uns alleine. Es waren nur ein paar einzelne Personen außer uns unterwegs. Als wir uns auf den Rückweg machten, kam uns eine große Reisegruppe entgegen und wir atmeten erleichtert auf uns nicht durch diese Menschenschar drängeln zu müssen da wir morgens früh dran waren. Nach den zwei Großstädten hatte diese Gegend so etwas beruhigendes das wir wirklich Stunden dort verbracht hatten. 

 

 

Eine solche Felsformation wie in der Bastei ist außergewöhnlich. In der eigenen Amazonserie Carnival Row kam eine ähnliche Landschaft vor, die jedoch in Tschechien gedreht wurde, die Felsformation erinnert stark, an die in der wir Unterwegs waren. Es war so schön sich wieder an unsere Reise zu erinnern und diese Fantasiewelt dort zu sehen und sie sich vorzustellen. Wenn man diese Umgebung, die Felsen und die Brücke gesehen hat, weiß man warum man genau so eine Kulisse für diese fiktive Feenwelt gewählt hat. Die Basteibrücke wurde 1826 erbaut, mit ihrem barocken Baustil passt sie perfekt in die Felsformationen und es hat den Anschein als wäre sie schon immer dort gewesen. Man muss sich die Gegend einfach mal angeschaut haben, wenn man in Deutschland wohnt oder dort Urlaub macht. So eine Felsformation ist wirklich einzigartig schön.