RECIPES | SELFMADE | EASY MAKING

BROKKOLI GARNELEN PASTA

Die Rezepte sind oft mal kulinarisch, ausgefallen, gesund, regional, traditionell, diätisch, einfach und schnell. Wir möchten euch zeigen wie man gutes Essen super einfach und lecker gestalten kann ohne auf etwas verzichten zu müssen. 

Unsere Diät ist keine ausgefallene Superdiät, mir ist es extrem wichtig keinen JOJO-Effekt zu erzielen und mit meiner Diät Art fahre ich bislang ziemlich gut und habe schon über 10 Kilo abgenommen ohne auch nur Ansatzweise auf etwas verzichten zu müssen. Wir halten uns nicht an pure Diätrezepte, sondern essen oft mal Gerichte die wir schon immer gekocht haben. Der Trick dabei ist es dabei auf unnötige Fette, Kalorien oder Kohlenhydrate zu verzichten.

Das funktioniert ganz gut, wenn man anstatt der Sahne mit den 4% Fettgehalt, die 1,5% nimmt. Dabei ist es jedoch wichtig, dass man auf garkeinen Fall die 0,1 -1% Fettgehalt geht, da diese Größtenteils aus Stoffen besteht die sogar noch viel schlechter sind als die mit hohem Fettgehalt. Geschmacklich merke ich keinen großen Unterschied durch den Fettgehalt, es sei denn natürlich man würde die Produkte frisch von einem Bauernhof holen, diese haben jedoch einen enorm hohen Fettgehalt. Wichtig ist auch bei den Fett- oder Zuckerreduzierten Produkten darauf zu achten das keine anderen Zuckerzusätze darin enthalten sind. Bei der Milch ist es genau das gleiche, ich nehme seit langem nur noch die Fettarme Milch, mit 1,5% Fett. Als wirklichen Zuckerersatz würde ich zu Stevia raten.

Wir verzichten weitestgehend auf Fleischprodukte und essen, wenn überhaupt überwiegend Fisch.

Fisch besteht aus natürlichen und daher gesunden Fetten die der Körper um einiges besser aufnehmen kann. Fisch enthält ebenfalls viel Eiweiß.

Die Rezepte können natürlich entsprechend leicht abgeändert werden, ich selbst lebe beispielsweise nicht vegan noch vegetarisch versuche jedoch auf so viel Fleisch zu verzichten wie nur möglich. Ich finde jeder sollte so leben wie er es für richtig hält. 

Man sollte andere Menschen nicht wegen ihrer Lebensweise verurteilen.

Gut ist es auch vieles selber zu machen, anstatt es abgepackt im Supermarkt zu kaufen, da man dann weiß was drin ist und man meist sogar die Hälfte an Zucker oder Fett vermeiden kann. Wir machen unsere Kartoffeln wie z.B. Ofenkartoffeln immer selber in einer Heißluft-Fritteuse die kaum Öl benötigt. Wir backen oft Magerquarkbrötchen selbst oder machen eigene Cashew Butter.

Wir verwenden zum Kochen fast ausschließlich nur noch Kokosöl und kochen in beschichtete Pfannen die auch mit weniger Fett oder Öl verwendet werden können ohne, dass die Zutaten so schnell reinbrennen. 

Viel Spaß beim Kochen und denk daran das es dir schmecken muss und du dich mit dem was du isst oder trinkst wohl fühlen musst.

Guten Appetit