BRATAPFEL MARZIPAN PORRIDGE

 

ZUTATEN:

1 Apfel

1 Banane

1 Hand voll Rosinen

1 Hand voll Walnüsse

1 EL Agavendicksaft

1 TL Zimt

50g Haferflocken

200ml Milch

Toppings

Apfelmus

Marzipan

 

ZUBEREITUNG

 

Am Vortag den Apfel in kleine Rechtecke schneiden und in eine Pfanne geben. Die Banane ebenfalls in kleine Stücke schneiden und bei mittlerer Hitze anbraten, Agavendicksaft, Zimt und die Rosinen mit in die Pfanne geben und gut verrühren bis die Masse zu einer dickflüssigen Masse wird.

Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

 

Am Abend die Haferflocken und die Milch mit Walnüssen vermischen und stehen lassen.

Ich selbst mache das Porridge immer morgens, um es bei der Arbeit in der Mittagspause zu essen. Man kann das Porridge kurzzeitig erwärmen, ich ziehe es jedoch vor das Porridge kalt und nicht aufgewärmt zu essen, doch das ist jedermanns eigener Geschmack. Die Milch kann man durch Wasser ersetzen, um es diätischer zu gestalten, ich habe zum Beispiel oft Milch und Mandelmilch zur Hälfte geteilt. Den Bratapfel darüber geben und alles verrühren.

 

Morgens noch den Apfelmus oder den Marzipan hinzugeben und fertig.